Schweizer Photovoltaik Programm: Projektförderung English / Deutsch    
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



  Organisation: SBF        
 
  Name:
Staatssekretariat für Bildung und Forschung - SBF
  Ausschreibungen:
Ausschreibungen
Call fiche
  Adresse:
Hallwylstrasse 4, CH - 3003 Bern
  Ansprechpersonen:
Claude Vaucher, SBF
Julian Randall, EURESEARCH (Information, Ausschreibungen)
  Tel:
41 (0)31 322 74 82
  Fax:
41 (0)31 322 78 54
  Homepage:
www.sbf.admin.ch/
  Adresse EURESEARCH:
Effingerstrasse 19, CH - 3008 Bern
Postadresse: Postfach 7924, CH - 3001 Bern
  Tel. EURESEARCH:
41 (0)31 380 60 00
  Fax EURESEARCH:
41 (0)31 380 60 03
  Homepage EURESEARCH:
www.euresearch.ch
 
  Aufgaben im Umfeld der Photovoltaik:
Angesichts der zunehmenden Bedeutung des weltweiten Austauschs im Wissenschaftsbereich beschäftigt sich das SBF intensiv mit der internationalen Vernetzung des Hochschul- und Forschungsplatzes Schweiz. Im Fokus stehen dabei der Mobilität der Studierenden, Dozierenden und Forschenden förderliche Kooperationsräume nicht allein in Europa. Entsprechend gelten die Anstrengungen des SBF zunehmend auch der Schwerpunktsetzung bei der Zusammenarbeit mit geeigneten aussereuropäischen Partnerländern und regionen.
Für die Photovoltaik von besonderer Bedeutung sind die Schweizer Beteiligungen an Projekten im 7. Rahmenforschungsprogramm der EU. Die Schweizer Photovoltaik hat sich traditionell sehr erfolgreich an den nicht-nuklearen Energieprogrammen der EU beteiligt. Das 7. Rahmenprogramm (RP7) läuft seit dem 1. Januar 2007.
Als natürlicher Nachfolger des Sechsten Rahmenprogramms (RP6) läuft es von 2007 bis 2013.
  Kurzbeschrieb:

Aus der Gruppe für Wissenschaft und Forschung GWF und dem Bundesamt für Bildung uns Wissenschaft BBW entstand per 1. Januar 2005 neu eine einzige Verwaltungseinheit, das Staatssekretariat für Bildung und Forschung - SBF. Das Staatssekretariat SBF ist im Eidg. Departement des Innern (EDI) angesiedelt. Das SBF leitet die Politikvorbereitung und -umsetzung im Bereich der Wissenschafts-, Forschungs-, Hochschul- und Weltraumpolitik der Schweiz. Es koordiniert die entsprechenden Tätigkeiten innerhalb der Bundesverwaltung und stellt die Zusammenarbeit mit den Kantonen sicher.

Die Aufgaben des SBF im Bereich Wissenschaft und Forschung:

  • Es finanziert den Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung und die wissenschaftlichen Akademien,
  • Es fördert gut zwanzig Forschungsinstitutionen ausserhalb des Hochschulbereichs,
  • Es betreut und finanziert die Schweizer Mitgliedschaft in internationalen Forschungsorganisationen sowie die Teilnahme der Schweiz an europäischen und weltweiten Forschungsprogrammen und -kooperationen,
  • Es entwickelt die internationalen Beziehungen der Schweiz auf multilateraler und bilateraler Ebene kontinuierlich weiter,
  • Es koordiniert in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Berufsbildung und Technologie die Ressortforschung der Bundesverwaltung.

Für die Information über die Beteiligung an den Rahmenforschungsprogrammen der EU ist EURESEARCH vom SBF beauftragt.

aaa Logo: